Quer durch die Parteibank scheinen Postenkalkulation und strategische Überlegungen verbreitet zu sein. Wird im Wahlkampf noch das Blaue, Grüne, Türkise, Rote oder Pinke vom Himmel versprochen und das zukünftige Engagement beteuert, beginnt nach der Stimmabgabe oft der große Kuhhandel – frei nach dem Motto „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“.

Und wann wachst Du endlich auf?

Hier gehts zum Artikel: https://www.krone.at/1944370?fbclid=IwAR0x3mB8jHQksl8wxg2fRjnrLV7fvD8bWlTyeYqKVer_GOd8b3q61FlFW0k

Was Strache und Kogler gemeinsam haben …