Sven Lieblich versucht als sarkastischer Aktionär über die Rattenfänger aufzuklären.

In seinen Aktionen setzt Sven Lieblich ganz ungeniert immer einen drauf. Auf den ersten Blick verstehen die meisten Menschen nicht immer die Satire dahinter und das Sven in seinen Aktionen absichtlich provoziert und zum Mitdenken über die wahren Hintergründe der sogenannten Rattenfänger aufklären möchte. In einer seinen Aktionen zum Beispiel als islamischer Prediger zeigt er den Unterschied zwischen wie die richtigen Islamisten durch gezielte subtile und schleichende Unterwanderung und permanenten Aufruf zu mehr Toleranz den islam in Deutschland etablieren und wie es sich anfühlen würde wenn Muslime so wie Sven es in seinen Aktionen tut einfach die Fakten sofort auf den Tisch legen würden.

Oder wenn die Bundeswehr neue Rekruten sucht und er sich neben den Stand stellt und die menschen provokativ über den wahren Grund der Rekrutierung aufklärt. Sehr gute Aktionen die sehr schön zeigen wie die Menschen durch sukzessives Einkochen irgendwann kein Problem mit eigentlich menschenverachteneden Religionen oder Bundeswehreinsätzen und dem Tod vieler junger Männer haben während legt man die Tatsachen sofort auf den Tisch die meisten mit Ablehnung reagieren. So funktioniert Politik auf allen Ebenen.

Wie war das machmal? Man muß eine Lüge nur lange genug verbreiten dann wird sie zur Wahrheit….