Prof. Christian Kreiß, Gekaufte Forschung, Wissenschaft im Dienst der Konzerne, Beispiel TU München?

0
100

„Facebook spendiert der TU München 6,5 Millionen Euro für Forschung zur Ethik in der Künstlichen Intelligenz. Jedem muss klar sein, was der Konzern damit bezweckt. …“

Image und KI gesellschaftsfähig machen?

Mit seinem Buch „Gekaufte Forschung – Wissenschaft im Dienst der Konzerne“ legt Prof. Christian Kreiß den Finger auf die Wunde der Hochschulfinanzierung in Zeiten mangelnder Grundfinanzierung der Bildung und Abhängigkeit von Drittmitteln.

Facebook sponsert der TU München ein Institut, das ethische Fragen im Umgang mit Künstlicher Intelligenz ergründen soll. Für Prof. Christian Kreiß von der Hochschule Aalen ist das ein Bruch ethischer Wissenschaftsgrundregeln und ein Beleg für den Ausverkauf der Wissenschaft.

28. November 2019 Aufgrund seiner öffentlichen Kritik an der Spende von Facebook an die Technische Universität München stellte die Hochschulleitung jedoch keinen Raum zur Verfügung.

Christian Kreiß – Gekaufte Forschung – Wissenschaft im Dienst der Konzerne https://www.buecher.de/shop/fachbuech…

Christian Kreiß, Heinz Siebenbrock – Blenden Wuchern Lamentieren https://www.buecher.de/shop/printmedi…

Christian Kreiß – Das Mephisto-Prinzip in unserer Wirtschaft https://www.buecher.de/shop/naturwiss…

Prof. Christian Kreiß, Gekaufte Forschung, Wissenschaft im Dienst der Konzerne, Beispiel TU München?