Ken FM: Me, Myself and Media 37 – Ein System kollabiert

0
56

Repräsentative Demokratie ist eine Mogelpackung, deren Ziel es vor allem ist, das Volk am langen Arm verhungern zu lassen, um eine verschwindend kleine Gruppe an der Spitze des Systems dabei zu unterstützen, auf Kosten der Massen zu leben. Um dieses Spiel stabil zu halten, senden die Reichen und Schönen ihre Vertreter in unsere Parlamente, auf dass wir von den Angestellten dieser Trittbrettfahrer beherrscht und vor allem ausgenutzt werden. Wenn die Politik das Land auf Krieg vorbereitet, indem es mit Steuergeldern die Rüstung hochfährt und unsere Medien immer neue Feindbilder finden und erfinden, geschieht das im Auftrag konkurrierender Eliten, die sich längst global die Zähne einschlagen.

Sie alle schicken immer nur ihre Völker auf die Schlachtfelder, während sie selber und ihre Nachkommen dem Spektakel des Massenmords nur vor dem Bildschirm beiwohnen. Das Grundproblem ist das letzte noch verbliebene Betriebssystem, das es ins 21. Jahrhundert geschafft hat. Dieses System kommt nicht ohne permanentes Wachstum aus, befindet sich dabei auf einer Kugel mit endlicher Fläche und wird vor allem von Gier getrieben. Gier nach Geld, das sich via Zinsen vermehrt wie Krebs. Zinsgewinne als Selbstzweck. Was die einen zuviel haben, haben die meisten zu wenig. Mit der Digitalisierung der Gesellschaft ist die letzte Stufe auf dem Weg in den Abgrund gezündet, denn in den nächsten Jahrzehnten werden immer mehr Menschen einfach wegrationalisiert.

Die Gesellschaft zerbricht und es entsteht eine Stimmung, die in den Bürgerkrieg führt. Auf die hier beschriebene Entwicklung gibt die Politik nicht den Hauch einer Antwort. Sie blendet das sich längst abzeichnende Szenario einfach aus. „Kopf in den Sand Politik“ Am 24. September sind Bundestagswahlen, von denen schon heute klar ist, was sie nicht ändern werden. Den Kollisionskurs des Gesamtsystems. Es wird Zeit, das wir die Mogelpackung „Repräsentative Demokratie“ durch Echte Demokratie ersetzen.

Wir brauchen Transparenz, eine dezentrale Umverteilung von Macht in allen Bereichen. Diesen Weg kann keine Partei, kein Politiker stellvertretend für uns gehen. Wir, die Bürger, müssen das tun. Und das können wir auch! Die Lösung heißt Selbstermächtigung. Schaffen WIR die demokratischen Verhältnisse, die uns der Staat mit seinen Eliten-Vertretern konsequent vorenthält.

Inhaltsübersicht: 00:00:31

Digitalisierung des Gesellschaftssystems Kapitalismus 00:01:42

Spielregeln beim TV-Duell Merkel – Schulz 00:02:31

Das TV-Duell, Inhalte & Analysen 00:08:39

Deutsche Außen- und Flüchtlingspolitik am Beispiel Afrika 00:10:11

Die unbekannte Regierung: Geldeliten versus Politiker 00:13:32

Dieter Hallervordens Grußbotschaft an die Ramstein-Demonstranten 00:14:24

Der 11. September 2001 00:17:17

Das Imperium USA und Ramstein 00:20:51

Kriegsmächte und Kriegsspiele 00:23:01

Nordkorea im Visier 00:24:32

China im Blickfeld 00:27:30

Es war einmal: Made in Germany 00:28:33

Trump ist nicht Obama 00:31:15

Gibt es noch Pressepluralismus in Deutschland? 00:37:47

Nachrichtenblock 00:41:28

Der Abgasskandal und die Folgen für die Autoindustrie 00:52:39

KenFM in Griechenland 00:55:35

Buchtipps 00:57:07

Wahlentscheidungen +++ Die Quellenhinweise findet ihr auf unserer Homepage. +++ Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unters… https://www.kenfm.de https://www.facebook.com/KenFM.de https://www.vk.com/kenfm https://www.twitter.com/TeamKenFM https://www.youtube.com/KenFM