Das die Globalsten gerne ihren Stiefelleckern diverse Preise und Auszeichnungen für ihre treuen Dienste verleihen, kennen wir nicht erst seit Barak Hussein Obama der den “Friedensnobelpreis” für, wie es aussieht, unzählige Angriffskriege erhielt. Dazwischen gibt es dann immer wieder diverse Preisverleihungen und Ehrungen, wo sich die bravsten Systemdiener und Tastaturnutten gegenseitig die Preise verleihen dürfen.

Doch es sieht für den gutgläubigen Beobachter seit Jahren so aus, dass anscheinen wirklich nur die korruptesten der Korrupten oder die die den Bürgern den Größten Schaden zufügen, diese Preise verliehen bekommen. Nun ist wieder mal eine dieser Preisverleihung- Komödie über die Bühne gegangen. Die Verleihung des sogenannten Karlspreises.

Der internationale Karlspreis zu Aachen wird angeblich für Persönlichkeiten, die sich um Europa und die Vereinigung dienlich gemacht haben vergeben. Wenn man sich die Preisträger der Vergangenheit aber ansieht, dann haben bis auf ein paar Ausnahmen, immer Personen die sich entweder für die Auflösung der Nationalstaaten, die Förderung eines europäischen Einheitsstaats oder die globastischen Agenda entsetzten diesen Preis bekommen.

Lust auf mehr Informationen jenseits der Mainstreammedien?

Gruppe der informierten Bürger.

Ohne Werbung, frei, unzensiert!

Webseite: https://www.gdib.eu

Telegram: https://t.me/gdibtg

VK: https://vk.com/gruppederinform…

Gettr: https://gettr.com/user/tom_weber

Der Fall der Kabalen Teil 1- 22 bei uns immer und ohne Zensur zu sehen!
https://www.gdib.eu/der-fall-der-kabalen-10teilige-doku/

Wer nichts weiß muß alles glauben…