Henryk M. Broder – Die Kritik der reinen Toleranz

0
50

Respekt ohne Ende. Henryk M. Broder ist ein Phänomen: er enthauptet seine Gegner ohne, dass ein Tropfen Blut fließt,. Wenn dieser Mann mit seinem Gegenüber argumentativ und rhetorisch fertig ist, weiß dieses doch gar nicht mehr wo ihm der Kopf steht. Er legt Fakten auf den Tisch, er knallt einem die Beweise um die Ohren, dass es nur so raucht. Mit einem Ziel: der Wahrheit zu ihrem Recht zu helfen. Wer auch immer ihn als Brandstifter bezeichnet, sollte sein Gehirn untersuchen lassen. Der Mann ist ein Brandmelder. Er warnt vor Dingen, die als Szenarien nicht ausgeschlossen werden können. Und belegt diese Befürchtungen mit Trends und Fakten. Ich bin kein Arschkriecher, aber dem Mann sollte man zuhören und die Klappe halten.