Berlin-Anschlag: Wahrheit oder Lüge?

0
25

Gerhard Wisnewski,
unabhängiger Investigativ-Journalist:
Berlin-Anschlag: Wahrheit oder Lüge?
https://youtu.be/JOe0zTSspW0

„Eine genaue Untersuchung des Todes-LKWs vom 19.12.2016 am Berliner Weihnachtsmarkt Breitscheidstrasse ergibt einige Ungereimtheiten. Vor allem fehlt am Tatort auf diesen Videoausschnitten jede relevante Spur von irgendwelchen Opfern. Vielleicht gibt es Tote und Verletzte, aber auf diesen Bildern sieht man so gut wie keine Hinterlassenschaften von ihnen. Eine Spurensicherung scheint es auch nicht gegeben zu haben – Bilder gab es jedenfalls keine davon. Bitte den oben stehenden Text genau lesen: Dieser Film behauptet NICHT, dass es keinen Anschlag gegeben hat oder dass es keine Verletzten und Todesopfer gegeben hat. Er stellt nur Fragen und Beobachtungen an und dient der Anregung der Diskussion. Bitte besuchen Sie mich auf meiner Website: www.gerhard-wisnewski.de“

Berlin-Anschlag: „Dashcam-LKW“ fuhr nicht in den Weihnachtsmarkt
https://youtu.be/fztV2ZiOEt4

„Die Bordkamera eines Autos soll zufällig den Attentäter-LKW aufgenommen haben, der am 19.12.2016 in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz gerauscht sein soll. Wer jedoch näher hinsieht, stellt fest, dass das nicht stimmen kann. In Wirklichkeit fährt der Laster an dem Weihnachtsmarkt vorbei. Vermutlich handelt es sich gar nicht um den Attentäter-LKW, sondern um irgendeinen Sattelschlepper…“

Berlin-Anschlag: Der „Dashcam“-Schwindel
https://youtu.be/f89P0tK_beU

„Sieh da, sieh da: Das sogenannte „Dashcam-Video“ vom Berliner LKW-Anschlag am 19.12.2016 wurde an einem entscheidenden Punkt manipuliert! Damit zerfällt die Beweiskraft des Videos endgültig zu Staub….Fake News lassen grüßen…“
.


.
Berlin-Anschlag: Rundgang über den Weihnachtsmarkt mit Merkwürdigkeiten
https://youtu.be/J6tVEV-rwXg
.


Eggert & Janich:
Berlin-Terror: Ein Coup ausländischer Geheimdienste?
https://youtu.be/5Y4Li51v0Wc

dazu:

Martin Hylla:
Berlin: Was macht Shlomo vor Ort?
https://youtu.be/tKDHI_eefzc
„Minuten vor dem Anschlag in Berlin befand sich der israelische Terror- und Geheimdienstexperte Shlomo Shpiro auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin. Warum war er da? Und was hat das mit dem Reporter Gutjahr zu tun, der in Nizza und München „zufällig“ auch in unmittelbarer Nähe des Tatortes war?“

sowie äußerst sehenswert, wer die Akteure hinter den Kulissen sind:

Wolfgang Eggert:
Die fünf Formen des Terrorismus’ – staatlicher Mißbrauch und deren Nutznießer
https://youtu.be/jeaWuyIPd98
Prof. Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit Wolfgang Eggert: „Terrorismus ist fast immer Staats-gemacht“

passend dazu ein kurzer Rundumschlag, wie und warum:
Blaupause einer „False Flag Operation“
https://youtu.be/JpRIkjurAcA

sowie:
Die streng geheime Wahrheit (auch) über den Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt
https://youtu.be/qX2QAFnnV9o

und:
Wolfgang Eggert erklärt Politik, Medien, die grundlegenden Geheimnisse für Kriege – und wer hinter allen Kulissen steht!
https://youtu.be/W4Mfbkd4zzc


Terroranschlag von Berlin: Opfer des Anschlags hatten ein Casting!?
https://youtu.be/3midIZyEsEY
„Die Opfer des Terror in Berlin vor Weihnachten 2016 hatten früher ein Casting in Italien. Sind also Schauspieler.“


RT hat eine Kamera bei der Spurensicherung mitlaufen lassen:
Fragen zur Spurensicherung am Breitscheidplatz
https://youtu.be/7aFae-4zz6M


Berliner Anschlagschwindel: Wie der Tatort ‚dekoriert‘ wird…
https://youtu.be/4WkiI2zfoUc


LKW-Anschlag in Berlin: Ein Ausweis als Ablenkungsmanöver?
https://youtu.be/7fVt4EEnub8

„Der Anschlag vom Berliner #Breitscheidplatz lässt die deutsche Volksseele kochen. Auch in der Politik brodelt es auch: Verstärkte Videoüberwachung in Deutschland, automatische Gesichts- und Kennzeichenerkennung, wurde innerhalb weniger Stunden nach der Tragödie beraten und beschlossen. Doch geht es bei dem Terrorangriff wirklich nur um radikale Islamisten im deutschen Inland? Ein eskalierender, brisanter Geheimdienstzwischenfall im Ausland, der zufälligerweise genau gleichzeitig gerade passiert, lässt die Vorgänge rund um den polnischen Laster in einem anderen Licht erscheinen.“


Die Wahrheit über den Anschlag vom Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz
https://youtu.be/J72GiqiJMUc


Zum Anschlag Breitscheidplatz: Auszug aus der „Reminiszenz 2017“ im Kulturstudio
„Wo sind all die Fachleute der Kriminalistik bei all den gravierenden Schieflagen? Und warum waren schon vor der Aktion so viele Journalisten vor Ort?“
https://youtu.be/RQ6NnzEJ0a0


„Staatsterror: Landeskriminalamt stiftete Amri zu Anschlag auf Berliner Weihnachtmarkt an“
http://www.anonymousnews.ru/2017/10/20/staatsterrorismus-landeskriminalamt-stiftete-amri-zu-anschlag-auf-berliner-weihnachtmarkt-an/


„Anis Amri war höchstwahrscheinlich ein Verfassungsschutzagent“ (19.05.2018)
https://youtu.be/t3D8j9ADXlM (die ersten Minuten)

(weitere Links s. z. B. Youtube-Suche: „Berlin Anschlag Breitscheidplatz“ o. ä.)


.
Abschließend möchte ich keinesfalls pietätlos wirken und der guten Ordnung halber darauf hinweisen, dass es selbstverständlich Verletzte und Opfer bei Terroranschlägen geben kann bzw. gegeben hat. Mein Einführungsvideo soll lediglich dazu auffordern, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich bei Nachrichten, so z. B. auch bei Terroranschlägen, nicht auf den Mainstream zu verlassen, sondern eine kritische Betrachtung einzunehmen und sich bei verschiedenen alternativen Quellen zu informieren.