„Bald kein Europäer mehr sicher auf den Straßen

0
49

„Wenn ihr euch weiterhin so benehmt, wird morgen kein einziger Europäer, kein einziger Westler auch nur irgendwo auf der Welt sicher und beruhigt einen Schritt auf die Straße setzen können“, sagte er am Mittwoch bei einer Veranstaltung für Journalisten in Ankara. „Wir als Türkei fordern Europa auf, die Menschenrechte und die Demokratie zu respektieren.“

Manche finden das sicher immer noch lustig – das ist NICHT lustig!
Er zeigt endlich die wahre Fratze des radikalen Islam, es geht nämlich in Wahrheit drum, dass wir die Ungläubigen sind und nichts zu reden haben. Kein Muslim lässt sich von Kuffar etwas sagen.
Klar, mit 2 Millionen Soldaten, die bereits IN Europa sind, kann man groß die Klappe aufreißen. Vor allem, wenn Europa mit so vielen Doofies gesegnet ist, die immer noch nicht begreifen, was da eigentlich abgeht.
Aber was solls, beim Hitler hats ja auch kaum jemand begriffen, obwohl auch der kein Geheimnis aus seinen Absichten gemacht hat. Die wenigen die es taten und laut aussprachen, lebten zunehmend gefährlicher. Am Anfang stand Zensur, das Ende kennen wir.
Auch heute wollen sie wieder Zensur Gesetze einführen.

Die Guten Idioten, die doch um jeden Preis eine neue Nazizeit verhindern wollen, sind leider zu dumm zu begreifen, dass sie sich zu Wegbereitern und Handlangern von Hitler 2.0 machen, und der ist kein Deutscher, kein Nazi, aber mindestens so schlimm. Vor allem in der überaus bequemen Lage, dass man uns nicht mehr von außen angreifen muss, die Armee ist schon herinnen.

Vielleicht wird uns bald dämmern, in wievielen Moscheen es illegale Waffen Lager gibt.

Der Westen und der Islam, ein einziges großes Missverständnis.
Eines, das uns Kopf und Kragen kosten kann.

 

https://www.welt.de/politik/ausland/article163067451/Bald-kein-Europaeer-mehr-sicher-auf-den-Strassen.html